Wir sind für SIE da!

Information – Beratung – Unterstützung

Leben
mit
Demenz

Beratung für Betroffene und Angehörige


Demenz ist eine Krankheit, die den Alltag der Betroffenen und deren Angehörigen entscheidend verändern kann. Familienmitglieder stehen in dieser Situation vor ganz neuen Herausforderungen und vielen offenen Fragen.

Unsere Beratungsstelle bietet Betroffenen und Angehörigen:

  • Information
    z.B. über Leistungen aus der Pflegeversicherung
  • Beratung
    z.B. über Betreuungs- und Entlastungsangebote
  • Unterstützung
    z.B. Hilfe bei Antragstellungen


  • und wir haben ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und belastenden Erfahrungen.

    Die Beratungen werden vertraulich behandelt und sind kostenfrei.

    Café Lebenslust- ein Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz


    "Hereinspaziert und herzlich Willkommen", heißt es jeden Donnerstag im "Haus Albblick".

    Mit diesem Angebot sollen pflegende und betreuende Angehörige regelmäßig entlastet werden.

    Einer erfahrenen Fachkraft steht ein Team aus geschulten, ehrenamtlichen Helferinnen zur Seite.

    An diesem Nachmittag, wird nicht nur eine sichere Betreuung geboten, sondern auch ein Programm, das auf die Bedürfnisse und Fähigkeiten der Gäste abgestimmt ist.

    Wichtig ist, den Gästen das Gefühl von Akzeptanz und Wertschätzung zu vermitteln. Die verschiedenen Angebote regen zum Plaudern und Lachen an, Erinnerungen werden geweckt. So werden noch vorhandene Fähigkeiten stimuliert und stärken das Selbstwertgefühl der Gäste.

    Für Gäste die nicht von ihren Angehörigen gebracht werden können, wird ein Fahrdienst angeboten.

    Offener Treffpunkt für pflegende und betreuende Angehörige, Nachbarn oder Freunde


    Sechsmal im Jahr bietet das Soziale Netz Raum Weilheim, in Zusammenarbeit mit dem Fachdienst SOFA, die Möglichkeit sich zu treffen. Unter ähnlich Betroffenen und in vertraulichem Rahmen ist es leichter die eigenen, oft widersprüchlichen Gedanken, Zweifel und Gefühle auszusprechen. Es ist Balsam für die Seele sich verstanden zu fühlen und sehen wie andere, in vergleichbaren Situationen gelernt haben, damit umzugehen. Schließlich ist es auch ein gutes Gefühl eigene Erfahrungen an andere weitergeben zu können.

    Während dieser Zeit ist eine Betreuung des Pflegebedürftigen zu Hause möglich.

    Zeitgleich dazu ist das Café Lebenslust (Betreuungsangebot für Menschen mit demenziellen Veränderungen) geöffnet.









    Besuchsdienst zu Hause


    Geschulte Ehrenamtliche begleiten an Demenz erkrankte Menschen zu Hause stundenweise durch den Alltag. Durch regelmäßige Besuche und liebevolle Zuwendung steigern sie das Wohlbefinden der Betroffenen.

    Angehörigen, die den an Demenz erkrankten Menschen nicht mehr alleine lassen können, ermöglichen sie, wichtige Termine wahrzunehmen oder sich von der Betreuung „rund um die Uhr“ zu erholen.

    Sie nehmen sich auch Zeit mit den Angehörigen über deren Anliegen und Sorgen zu sprechen.